single image
XXX

Das Management-Meeting

Hallo, ich bin Jessica, 32 Jahre alt, rotes Haar, schlanke, etwas breitere Hüften, kleine feste Brüste und schönes rundes Gesäß. Vor einigen Wochen bin ich in das Management-Team meiner Firma eingetreten.
Beim ersten Treffen, an dem ich teilnahm, wurde ich gebeten, eine Präsentation über mich selbst zu halten. Natürlich Berufserfahrung und Hobbys.

Nachdem ich meine Berufserfahrung zum ersten Mal ausführlich besprochen hatte, kam ich schließlich zu meinem Privatleben. Ich bin immer noch Single, liebe es, in warme Länder zu reisen, zu surfen, zu laufen, gutes Essen und viele andere Dinge.

Um meine Liebe zum Surfen und Laufen zu zeigen, habe ich ein paar schöne Bilder in die Präsentation eingefügt. Laufen in engen Hosen und einem Sport-BH, Surfen in Hawaii mit etwas, das wie ein Bikini aussieht, aber nicht viel von meinem Körper bedeckt.

“Also Jessica, das sieht gut aus, sagt der Regisseur”, “wir wollen mehr davon sehen”

Um einen guten Eindruck zu hinterlassen, gehe ich in meinen privaten Ordner mit Hawaii-Fotos und zeige sie alle auf einer großen Leinwand. Viel im Bikini, von vorne, von der Seite, ist mein ganzer Körper ganz gut sichtbar.
Ich bin stolz auf meinen engen sportlichen Körper und schäme mich überhaupt nicht dafür.
Ein Foto auf einem Surfbrett, auf dem ich mit dem Gesäß nach vorne gebeugt bin. gefolgt von einem Foto unter der Stranddusche.

“Weiter, sagt der Regisseur”, der neben mir steht.
Ich weiß welche Fotos folgen, weil ich nackt unter der Dusche bin, also als nächstes Foto ein oben ohne Foto und dann meinen ganzen nackten Körper von vorne und hinten.
Also sage ich mutig “Entschuldigung, der Rest ist noch privat”.
Der Regisseur klickt jedoch schnell zum nächsten Foto, die Spannung im Raum steigt sofort erheblich an. Und dann das Foto in all meiner Pracht, wo meine rot rasierte Linie deutlich sichtbar ist.

“Schau, Jessica, so möchten wir dich kennenlernen”, sagt der Regisseur, “er steht hinter mir und nimmt meine Hüften in die Hände. Seine Hände gleiten über meinen Bauch, auf diese Weise öffnet er die Knöpfe meiner Bluse. höher und höher. Wenn er zu meinen Brüsten kommt, ist klar, dass ich keinen BH trage. mhhh genau wie auf dem Bild knurrt er und öffnet meine Bluse, damit jeder meine Brüste sehen kann. Mit seinen Händen massiert er meine Brüste, bald werden meine Brustwarzen aufgeregt angehoben. Dann gleiten seine Hände wieder über meinen Bauch. Alle Manager sehen zu, wie meine Hose aufgeknöpft wird und über mein Gesäß rutscht.
1.000 Gedanken rasen durch meinen Kopf.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may like

Load More